Deutsch – weltweit unter den 10 wichtigsten Sprachen

Deutsch ist die meist gesprochene Muttersprache in der EU…und wird zu den zehn wichtigsten Sprachen der Welt gezählt.

Gesprochen in Deutschland – aber nicht nur

Gesprochen wird Deutsch natürlich in Deutschland, aber auch in Österreich, in Teilen der Schweiz, in Liechtenstein, Luxemburg, Südtirol in Italien, dem Elsass und dem östlichen Lothringen in Frankreich. Weniger Sprecher befinden sich dann noch in Osteuropa, Zentralasien und dem südlichen Afrika.

Insgesamt dürfte es sich um ca. knapp 100 Millionen Muttersprachler weltweit handeln plus 80 Millionen Fremdsprachler. Bürger anderer Staaten, die hier leben und arbeiten möchten, wollen auch die Sprache lernen, um am allgemeinen Leben teilhaben zu können.

Interessantes:

Vielfach wird heute beklagt, dass sich viele Anglizismen ins Deutsche einschleichen oder dies auch bereits getan haben. Begriffe aus der Computerwelt z. B. sind kaum mit einem prägnanten deutschen Begriff wiederzugeben.

An anderer Stelle hingegen wirkt eine mit zu vielen Anglizismen gespickte Ausdrucksweise unverständlich und man sollte auch nicht vergessen, dass es Mitmenschen gibt, die es schlichtweg einfach nicht verstehen. Während wir heutzutage versuchen, die dem Englischen entstammenden Begriffe nicht ausufern zu lassen, gab es bereits im 17. Jahrhundert Bemühungen, Begriffe aus dem Altgriechischen, dem Latein und auch dem Französischen nicht überhand nehmen zu lassen!

Die Wikipedia listet unter dem Suchbegriff „Deutsche Sprache“ ein paar schöne Beispiele auf:

Mehrzahl (statt Plural),
Mundart (statt Dialekt),
Verfasser (statt Autor),
Wörterbuch (statt Vokabular),
Jahrhundert (statt Säkulum),
Anschrift (statt Adresse)“ usw.

Auch viele Wörter aus dem Französischen sind in unserer Sprache hängen geblieben, denken Sie z. B. an den Chauffeur, das Milieu, das Café, das Accessoire, das Eau de Toilette, den Fauxpas, den Gourmet, das Büro, den Charakter, den Chef….

Wenn allerdings Bemühungen in die Richtung gehen, alles, aber auch alles mit einem deutschen Begriff zu versehen, schießen sie manchmal doch etwas über das Ziel hinaus, wie z. B. das Wort „Dörrleiche“ anstelle des Begriffes „Mumie“ zu verwenden.

Offizielle Bemühungen allerdings wie z.B. in Frankreich, die Sprache rein zu halten, kennt das Deutsche mittlerweile nicht mehr. Sprache ist etwas lebendiges und starre Regeln können eine Sprache kaum reglementieren.

Deutschkurs Freiburg

Informieren Sie sich gerne über einen Deutschkurs bei uns!

Deutschkurs im Einzelunterricht

 

Deutschkurs im Gruppenunterricht

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns gerne an:
Die Vokabel
Sprachschule in Freiburg und Emmendingen
Büro: 07644-395 82 10
E-Mail schreiben!